Spielergebnisse vom Wochenende

Die durch die Corona Einschränkungen etwas holprig gestartete Wettkampfsaison fand am Wochenende, 19. und 20. 6. 21 auf unserer Anlage eine erfolgreiche Fortsetzung.

In dem Pokalspiel der ersten NPV-Pokal-Runde besiegte unsere erste Mannschaft das sehr hoch eingeschätzte Team der BG Bremen 1 mit 19:12. Nachdem man sich die Tetès mit jeweils drei Siegen teilte, gewannen die Bremer zwei von drei Doubletten. Ausschlaggebend für den Sieg war dann das starke Spiel in den Triplettes. Dort gab es die meisten Punkte zu gewinnen und so konnten unsere Spieler aus einem 9:12 Rückstand noch einen 19:12 Sieg herausspielen.

Folgende SpielerInnen wurden eingesetzt: Bärbel, Dörte, Ulrike, Abu Ibrahim, Bernd, Manni und Mirko.

Ein wenig überraschend war der deutliche Sieg im Cadrage-Spiel um den Eintritt in die erste Runde des NPV-Pokals unserer zweiten Mannschaft, die die favorisierten Emder mit 27:4 bezwangen. Lediglich zwei Tetè Spiele wurden knapp abgegeben, alles andere wurde deutlich gewonnen. Als nächster Gegner wartet nun BC Osterholz. In diesem Team spielten Frauke, Frank, Hans Georg, Hans Hermann, Jan Ingo, Jens und Uwe.

Dann gab es am Sonntag noch ein vereinsinternes Punktspiel zwischen der unserer 3. und 5. Mannschaft. Die dritte Mannschaft trat mit mehreren Spielern an, die ihr allererstes Punktspiel machten. Die Aufregung, innerhalb einer Mannschaft zu spielen, zeigte sich deutlich bei den Triplettes, die die erfahreneren Spieler aus Team 5 klar beherrschten. Sie gaben keinen einzigen Punkt ab. Diese beiden Fannys weckten aber den Ehrgeiz der „Wettkampfnovizen“, sie spielten wesentlich befreiter auf. Zwei der drei Doubletten wurden gewonnen, so dass der Erfolg der 5. Mannschaft mit 3:2 doch noch sehr  knapp ausfiel.

Am Ende waren alle gut zufrieden und strahlen in die Kamera. Die Gäste aus Emden in den roten, unsere Spieler in dunkelblauen Shirts.